Schloßfest 2017 in Königs Wusterhausen unter dem Motto „Klasse feiern“

Vor 300 Jahren führte Friedrich Wilhelm I. die allgemeine Schulpflicht in Preußen ein.

Gemäß dem Motto „Klasse feiern!“ erwartete die Besucher am 08.07.2017 ein buntes Programm mit vielen Attraktionen.

Die Stadt verwandelt sich in eine große, königliche Festmeile. Dort konnte man Friedrich Wilhelm I. begegnen. Das offizielle Fest begann mit einem großen Festumzug durch die Königs Wusterhausener Innenstadt. Ein besonderer Augenschmaus für große und kleine Zuschauer.

Im Schloss gab es Sonderführungen zur Krönung Friedrich Wilhelm I. im Jahre 1713.

Vertreter des Handwerks beim großen Festumzug

   

Handwerker, Institutionen und Vereine hatten ihre Stände aufgebaut.

Früh übt sich, wer einmal ein guter Elektroniker werden will. Es wurde interessierten Mädchen und Jungen erste Tricks und Kniffe bei elektronischen Bastelarbeiten gezeigt. Sie durften dann auch selbst Löten.

  

 

Natürlich durfte auch unser beliebter Segway-Parcour nicht fehlen. Unter Anleitung unserer Segway-Profis hatten große und kleine Leute viel Spaß beim Erleben der Elektromobilität auf ganz anderer Art. Sogar der preußische Adel traute sich auf die Segway’s.


Berufsorientierung für Handwerk, Logistik und Landwirtschaft „Start 2 Green+Craft“ am 04.07.2017

Heute fand das erste Mal die Berufsorientierung für Handwerk, Logistik und Landwirtschaft „Start 2 Green+Craft“ in unserem Hause statt.
Am Workshop nahmen insgesamt 12 Schüler/innen teil.

Wir unterstützen diesen Workshop sehr gern!

Das Ziel dieses Workshop ist es:

  • Vertiefung in branchenspezifische Berufsorientierung
  • berufliche Chancen in der Region
  • Verhinderung von Abwanderung 
  • Verhinderung von Ausbildungsabbrüchen, u.v.m.

Vielleicht ist für den einen oder anderen Schüler unser Elektrohandwerk sehr interessant und er/sie möchte hier auch seine/ihre Ausbildung starten.

Mehr Infos gibt es hier  http://www.wfg-lds.de/wfg/projekte/start-2-green/

Folgende Themen haben wir den Schülern vermittelt:

  • Vortrag im Lehrkabinett „Ausbildungsmöglichkeiten bei der se.services“
  • Übungen „Elektroinstallation als auf Putz Installation“ unter Anleitung unseres Ausbilders und mit Unterstützung eines Auszubildenden
  • „Elektroenergie aus der Sonne und Elektromobilität“ Besichtigung Solarcarport und Ladesäulen Erläuterungen durch Montageleiter
  • Schaltanlagenbau „Wofür benötigen wir Schaltanlagen?“ Anwendungen und Einsatzgebiete, Erläuterungen von einem Kollegen und einen Azubi.

   

 

 


Lange Nacht der Wirtschaft im LDS

Mit unseren beiden Firmen beteiligten wir uns am 23.06.2017 von 17:00 bis 23:00 Uhr an der vom Landkreis ausgerichteten „Langen Nacht der Wirtschaft“, um einer breiten Öffentlichkeit unsere Unternehmen zu präsentieren und bei Gegrilltem und kühlen Getränken einen Blick hinter die Kulissen unserer Firmen zu ermöglichen oder eine Probefahrt mit dem Segway oder dem Elektroauto zu unternehmen. Regen Zuspruch fanden auch das Glücksrad, die Fussball-Torwand und man konnte sich auch am Löten versuchen.

Der Event ist sehr gut angenommen worden.

      

      

      


Lange Nacht der Industrie war ein voller Erfolg

Mit unseren beiden Firmen beteiligten wir uns am 23.06.2017 von 17:00 bis 23:00 Uhr an der vom Landkreis ausgerichteten „Langen Nacht der Industrie“, um einer breiten Öffentlichkeit unsere Unternehmen zu präsentieren und bei Gegrilltem und kühlen Getränken einen Blick hinter die Kulissen unserer Firmen zu ermöglichen oder eine Probefahrt mit dem Segway oder dem Elektroauto zu unternehmen. Regen Zuspruch fanden auch das Glücksrad, die Fussball-Torwand und man konnte sich auch am Löten versuchen.

Der Event ist sehr gut angenommen worden.


16. Berliner Firmenlauf am 21.06.2017

Pünktlich zum Sommeranfang haben der SC Tegler Forst und die Innungskrankenkasse Berlin Brandenburg zum traditionellen 16. IKK BB Firmenlauf am 21.06.2017 von 19:00 bis 22:00 Uhr eingeladen. Spaß war natürlich auch in diesem Jahr vorprogrammiert, bei Berlins größtem Firmenlauf.

Mit knapp 14.000 Teilnehmern und annähernd 900 Unternehmen gab es auch dieses Jahr wieder eine Rekordbeteiligung zu verzeichnen!

Wir waren auch dabei und starteten mit 16! Mitarbeiter / Mitarbeiterinnen

 

 


Lange Nacht der Wirtschaft im LDS am 23. Juni 2017

Am 23. Juni 2017 öffnen engagierte Unternehmen im Landkreis Dahme-Spreewald erneut ihre Tore und präsentieren sich, ihre Technologien, Arbeitsprozesse, Produkte und Dienstleistungen. 

Bereits 2015 nutzten rund 2.000 Besucher die erste LANGE NACHT DER INDUSTRIE im Landkreis Dahme-Spreewald, um zu ungewöhnlicher Stunde hinter die Werktore zu schauen und mit Firmenchefs und Mitarbeitern direkt ins Gespräch zu kommen. Anknüpfend an den großen Erfolg geht das Event unter dem neuen Namen LANGE NACHT DER WIRTSCHAFT Dahme-Spreewald am 23. Juni 2017 von 17.000 bis 23.00 Uhr in die zweite Runde. Schüler, Studierende, Arbeits- und Ausbildungsplatzsuchende, Berufstätige und allgemein interessierte Menschen können Produktionsstätten hautnah kennenlernen und mehr über Job- und Ausbildungsperspektiven in der regionalen Wirtschaft erfahren. Mit einem spannenden Programm präsentieren sich die Unternehmen als feste Bestandteile der Region und als attraktive Arbeitgeber und Ausbilder.

Organisierte Bustouren bringen die Besucher von Betrieb zu Betrieb (siehe weiter unter unten die Route zu uns). Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Detaillierte Informationen zur LANGEN NACHT DER WIRTSCHAFT und die teilnehmenden Unternehmen in 2017 finden Sie unter www.lange-nacht-der-wirtschaft-lds.de  . Das Programmheft können Sie hier herunterladen.

Gern laden wir alle interessierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihren Familien ein (Beginn ab 17.00 Uhr), um bei Musik, Gegrilltem und kühlen Getränken einen Blick hinter die Kulissen unserer Firmen zu werfen oder eine Probefahrt mit dem Segway oder dem Elektroauto zu unternehmen.

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

So finden Sie uns mit dem Bus:

Bitte benutzen Sie die Route Nord

Die Lange Nacht der Wirtschaft Dahme-Spreewald ist ein gemeinsames Projekt des Landkreises Dahme-Spreewald, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH, der Stadt Mittenwald, der Gemeinde Bestensee, der Industrie- und Handelskammer Cottbus und der Handwerkskammer Cottbus.

 


15. Zukunftstag war ein großer Erfolg

Der diesjährige Zukunftstag fand, mit 17 Teilnehmern, wieder sehr großes Interesse bei den Schülerinnen und Schülern aus der Region. Wir freuen uns sehr, dass von Jahr zu Jahr immer mehr interessierte Jugendliche zu uns kommen. Es wurde fleißig gelötet und Steckdosen geklemmt. Bei „Zukunft@Home“ durfte sogar selbst ausprobiert werden, wie es ist, vom Tablet das Licht an und aus zu schalten – oder eine Jalousie rauf und runter zu fahren. Mit großem Interesse folgten die Jugendlichen den Ausführungen zur regenerativen Energiegewinnung am Solarcarport. Es wird immer wieder gestaunt, dass auch die se.services GmbH so zukunftsorientiert ist.

Unser Segway-Parcours war auch dieses Jahr wieder sehr beliebt und wurde stolz gemeistert.

Bei Getränken und Kuchen wurden die Fragen der Schülerinnen und Schüler beantwortet und Wissenswertes ausgetauscht. Ein riesen Dankeschön an alle beteiligten Mitarbeiter für die tatkräftige Unterstützung.


Zukunftstag für Mädchen und Jungen in Brandenburg

Am 27. April 2017 findet der 15. Zukunftstag für Mädchen und Jungen in Brandenburg statt.

Der Zukunftstag für Mädchen und Jungen im Land Brandenburg ist eine wichtige und breit unterstützte Initiative für die Berufs- und Studienorientierung. Er ermöglicht Schülerinnen und Schülern Einblicke in den Berufsalltag und leistet gleichzeitig einen Beitrag zur Chancengleichheit von Frauen und Männern. Mädchen können in „klassische Männer-“ und Jungen in „klassische Frauenberufe“ schnuppern und neue Erfahrungen machen. Alte Rollenmuster sollen aufgebrochen und Vorurteile abgebaut werden.

Programmablauf:

 – Informationen zu Ausbildungsinhalten mit anschließendem Betriebsrundgang
 – Zukunft@home – Vorstellung von zukunftsweisender Elektrotechnik
 – Technik zum Anfassen und Mitmachen
 – Elektromobilität erleben, u.a. Segway-Schnupperkurs
 – Fragen und Antworten bei Kakao und Kuchen

 

Mehr Informationen zur Ausbildung bei der se.services:

http://se-services.eu/ausbildung/

Mehr Informationen zum Brandenburger Zukunftstag unter

http://zukunftstagbrandenburg.de/zkt-veranstalter/2907


Wir begrüßen unsere neuen AZUBIS ganz herzlich!

IMG_2437

Die Aufregung war sicherlich groß, am 01.08.2016 begann für unsere 6 Auszubildenden ein neuer Lebensabschnitt.

Die Auszubildenden wurden von unserem Geschäftsführer Thomas Audien zusammen mit
unserem Ausbildungsverantwortlichen Tino Bartsch begrüßt. Es gab einen kurzen Überblick
über Inhalte und Verlauf der Ausbildung.
Nach weiteren Einweisungen wurde dann auch Werkzeug und Arbeitsbekleidung in Empfang
genommen.


Studium und Ausbildung in Einem – Duales Studium Elektrotechnik

Sichere dir einen von wenigen Plätzen für ein duales Studium in einem der leistungsfähigsten Unternehmen Brandenburgs.

Seit langem ist die Schulzendorfer Elektro GmbH ein Vorreiter in Sachen Ausbildung in
unserer Region. Lange vor vielen anderen Unternehmen erkannten die Schulzendorfer den
sich abzeichnenden Fachkräftemangel und verstärkten ihre Anstrengungen bei Gewinnung
von beruflichem Nachwuchs. Mit Erfolg, wie zahlreiche Auszeichnungen – beispielsweise
der Zukunftspreis Landes Brandenburg und die Ehrung als Kammersieger der Handwerkskammer
Cottbus – beweisen. Nun geht das Unternehmen einen Schritt weiter.  Ab August bietet die
Schulzendorfer Elektro GmbH in Kooperation mit der Brandenburgischen Technischen Universität
(BTU) Cottbus erstmals ein duales Studium an.

(mehr …)


« Ältere Einträge |